SEIN

SEIN

Vor der Suche und nach der Suche – bist Du

Vor der Suche und nach der Suche – bist Du

Ich liebe die deutsche Sprache und ich spaziere durch sie wie durch mein Wohnzimmer. Und dennoch gibt es keine Worte, die beschreiben können, was es heißt „da“ zu sein. Anwesend in allem, was mir widerfährt. Es ist deshalb so schwer zu erfassen, was es bedeutet, weil...

Die Fremde in Dir

Die Fremde in Dir

In Wirklichkeit gibt es nichts Fremdes in Dir. Egal was Du denkst und fühlst, es bist immer Du. Ob es konditionierte Inhalte sind, die sich durch Dich erfahren oder freie, inspirierte Gedanken – es bist immer Du. Es gibt nichts, wovon Du Dich trennen könntest. Du bist...

Der Mutterboden allen Seins

Der Mutterboden allen Seins

Du kannst zwar in die "Zwei" sehen, in das endlose Spiel von 0 und 1 – das aber, was sehen kann, ist überall unbegrenzt. Und damit – unteilbar. Wenn Du Dich in einen Kanal hinein verengst, dann siehst Du Ausschnitte eines Ganzen. Und hältst sie für Alles, was ist....

Jesus und die Gewaltigkeit der Liebe.

Jesus und die Gewaltigkeit der Liebe.

Laut Überlieferung wurde Jesus am 25. Dezember geboren. Der Heilsbringer, der Messias.  Ein Mensch, dessen „Verwirklichung“ über 2000 Jahre nach seinem Tod die Welt noch immer beeinflusst. Ich frage mich schon lange wie sowas möglich ist. Wie ist es möglich, dass ein...

Allein im Licht

Allein im Licht

Jeder Mensch ist vollkommen allein. Und wir versuchen alles, um das nicht spüren zu müssen. Und wenn wir es doch müssen, dann wehren wir uns mit Händen und Füßen gegen dieses Empfinden. Alleinsein. Abgetrennt von der Liebe, von einem warmen Blick, einer Hand auf der...

Der Zusammenbruch der Welt in Stille

Der Zusammenbruch der Welt in Stille

  Wohin fallen wir, wenn wir in diese Welt geworfen werden? Nackt und zitternd, zutiefst erschrocken über die Wucht dieses Geworfenseins. Haltsuchend wie ein kleiner blinder Wurm, der einzig seinen wachen Instinkten zu folgen imstande ist. Ich erinnere mich noch,...