SEIN

SEIN

Der unauffindbare Ort Deiner Anwesenheit

Der unauffindbare Ort Deiner Anwesenheit

  Das Absolute, als das reine Potenzial, das es ist – und mehr kann man darüber nicht aussagen – will sich selbst im Bewusstsein erfahren. Woher ich das weiß? Weil ich hier bin. Eine Erfahrung im Bewusstsein selbst. Ein Ausdruck des Namenlosen, der sich als...

Die Angst vor echter Berührung

Die Angst vor echter Berührung

Wir haben unsagbare Angst vor echter Berührung. Abgeschnitten von unserer wahren Tiefe, leben wir an einer Oberfläche, die nur sich selbst kennt. Dich sein zu lassen, wie es sich in Dir zeigt, ist der Schlüssel zu jener Berührung, die Dich das Leben auf ganz direkte...

Geist und Gefühl – die Fusion des Lebendigen

Geist und Gefühl – die Fusion des Lebendigen

Am Anfang scheinen wir, als das Häufchen Leben, das die Augen zur Welt aufschlägt und anfängt sich zu erleben, ein reines Empfindungswesen zu sein. Pure Wahrnehmung auf der körperlichen Ebene. Reines Gewahrsein auf der Bewusstseinsebene, die ihr Bewusst- Sein erst...

Sein. Im Augenblick fehlt nichts

Sein. Im Augenblick fehlt nichts

Ein gebundener Geist erfährt sich als ein ewig währender Bewertungsprozess, der allein im Tiefschlaf zum Erliegen kommt. Und zwar dann, wenn Bewusstsein mit sich selbst allein ist. Ohne, dass darin etwas auftaucht, womit es sich verbinden muss, wie etwa in der...

Sein. Ich bin alles.

Sein. Ich bin alles.

Es braucht die Stadien des Ich und des Selbst, um sich schließlich im Sein zu vollenden. Ich kann nicht vom tief identifizierten Ichgefühl ins Sein springen, ohne vom Selbst zu wissen. Ohne von mir als wahrnehmende Instanz selbst Kenntnis zu haben. Und ich kann nicht...

Wo ist Hiersein?

Wo ist Hiersein?

  Menschen stehen gern auf Gipfeln. Vielleicht auch deshalb, weil von oben alles aus einer Weite wahrgenommen wird, die einen Überblick gewährt, und eine Distanz, die geistig sehr entspannend wirkt. Ich sitze gern auf Bergen und Hügeln. Hier gibt es den...